Das fängt ja gut an!

Viele Ereignisse für Groß und Klein sind uns vom letzten Jahr noch in guter Erinnerung. Schade, dass das Jahr schon wieder zu Ende gegangen ist, gibt es doch noch so viele tolle Ideen, sagen die Einen, endlich ist das Jahr um, meinen Andere. Wie auch immer, das Jahr 2013 fängt für unsere kleinen Hummeln schon gut an. „Bahne frei, Kartoffelbrei“ hieß es am 26.01. bei winterlichen Temperaturen, Sonnenschein und viel Schnee.

Weiterlesen...

Bahne frei, Kartoffelbrei, ...

so hieß es am Samstag, den 26.01.2013 ab 14.00 Uhr auf dem Rodelberg an der Fahrradstrecke. Bei winterlichen Temperaturen, Sonnenschein und ausreichendem Schnee, folgten rund 50 „Hummelshainer“ Kinder und ihre Eltern dem Aufruf zum gemeinsamen Rodeln . Ausgestattet mit Schlitten, „Popo-Rutschern“ und umfunktionierter Bettmatratze verbrachten die Kinder einen wunderschönen Nachmittag auf dem kleinen Hügel am Sportplatz.

Weiterlesen...

Die Ortsgruppe der Volkssolidarität stellt sich vor

Unser Verein besteht aus 35 Mitgliedern. Davon nutzen ca. 20 Senioren das wöchentliche Treffen am Montag im Teehaus. Im Anschluss an ein gemütliches Kaffeetrinken werden bei Spielen und Handarbeiten die Ereignisse der Woche ausgetauscht. Dabei wird viel diskutiert, gelacht und gefeiert. Die Montagsrunde wird gut angenommen. Dies ist eine Bereicherung für unseren Ort. Unsere Mitglieder werden zu Geburtstagen und bei Krankheit mit einem Präsent aufgesucht.

Weiterlesen...

Seniorengeburtstag

Am Donnerstag den 24.01.2013 wurden alle Senioren von Hummelshain und Schmölln die in den vergangenen 4 Monaten Geburtstag hatte recht herzlich vom Bürgermeister und der Ortsgruppe der Volkssolidarität zu einer Geburtstagsfeier in das Teehaus eingeladen. Wie zu jeder dieser Veranstaltungen schmückten und deckten die Frauen der Volkssolidarität mit viel Liebe die Tische ein.

Weiterlesen...

Gemeinderatssitzung

Am 26. Februar fand unsere erste Gemeinderatssitzung in diesem Jahr statt. Nach der Begrüßung und der Bestätigung der Tagesordnung, konnte in einem ersten wichtigen Punkt die Jahresrechnung 2012 unserer Gemeinde einstimmig verabschiedet werden. In einem weiteren Punkt wurde noch einmal über die Grundstücksangelegenheit zwischen Gemeinde und dem ASB im Hinblick des Neubaus für Tagespflegeplätze am Altenwohnheim gesprochen und positiv entschieden.

Weiterlesen...